SPD hat ihre 48 Bewerber für die Gemeinderatswahl im Mai 2019 gewählt, drei Gartenstädter sind mit dabei!

Veröffentlicht am 13.11.2018 in Kommunalpolitik

Am Samstag den 20.Oktober hat die SPD Mannheim ihre Kandidierenden für die 2019 kommende Gemeinderatswahl gewählt. Auf der Liste haben haben drei Bewerber aus der Gartenstadt Platz gefunden. Mit dem Wirtschaftswissenschaftler Benjamin Herrmann konnte sich einer der jüngsten Bewerber einen Platz (19) auf der Liste sichern. Der Gesundheits- und Krankenpfleger Gilbert Blank landete auf Platz 43. Das Schlusslicht der Männer auf der Liste bildet der Berufschullehrer und Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Fulst-Blei mit Platz 47.

Die SPD Gartenstadt stellt damit ein breit aufgefächertes Team vor, welches Themen von Kinderbetreuung über Schulbildung bis hin zum Altern in Würde abdeckt.

Benjamin Herrmann kennt als Sohn einer Kindergartenleitung die Notwendigkeit guter Kinderbetreuung und will sich für genügend zeitlich flexible Kitaplätze einsetzen. Der 29 jährige arbeitet in der Kommunikations- und Raumfahrtindustrie als Fertigungscontroller und erfährt täglich den digitalen Wandel in seinem Berufsalltag. „Als febürtiger Mannheimer will ich nicht nur meckern, sondern auch aktiv die Zukunft Mannheims mitgestalten“, erklärte er seine Kandidatur.

Aus dem Gesundheitswesen tritt mit Gilbert Blank ein examinierter Krankenpfleger für die SPD Gartenstadt an. „Kranke und alte Menschen haben öfters  Probleme in ihrem Umfeld zu leben. Das sind Themen die wir kommunalpolitsich anpacken müssen und können“, beschreibt der 44 jährige seine Motivation. Bei seiner Arbeit im Sanitätsfachhandel berät er die Betroffenen vor Ort und versteht die Sorgen und Nöte pflegebedürftiger Menschen und deren pflegenden Angehörigen.  

Mit dem ehemaligen Berufsschullehrer Dr. Stefan Fulst-Blei tritt ein ausgewiesener Bildungspolitiker für die Gartenstadt an. Der 50 jährige war bereits  von 2004 bis 2013 Mitglied des Gemeinderates,  von 2006 bis 2011 sogar  als Fraktionsvorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion. Der Landtagsabgeordnete kandidiert erneut für den Gemeinderat, weil er bildungspolitische Diskussionen im Land mit Mannheim noch stärker vernetzen will. Dies gilt insbesondere auch für die Gartenstadt, wo Fulst-Blei einen dringenden Sanierungsbedarf mit Blick auf Waldschule und Alfred-Delp-Schule sieht. „Hier möchte ich Druck im Gemeinderat und im Land machen, dass mehr Geld für Schulbausanierung bereit gestellt werden. Die SPD hat hier bereits im Gemeinderat ein 100 Mio-Paket durchgesetzt. Diese Investitionsoffensive muss fortgesetzt werden - gerade auch mit Blick auf die Gartenstadt!“

Alles in allem ergänzen sich die drei Gartenstädter Sozialdemokraten und wollen zusammen mit den Bürgern Politik für ein Mannheim der Chancen machen.

 

Soziales Netzwerk

SPD Gartenstadt auf Facebook

Counter

Besucher:176607
Heute:30
Online:1

Downloads

Ortsverein